Something went wrong.

We've been notified of this error.

Need help? Check out our Help Centre.

FAQ's

Ein großer Tag - viele Fragen. Hier versuchen wir auf die am häufigsten gestellten einzugehen.

 

Kommt ihr allein oder zu zweit zu unserer Hochzeit?

Grundsätzlich wird einer von uns beiden euch an eurem großen Tag begleiten. Selbstverständlich habt ihr auch die Möglichkeit uns beide zu buchen. Zwei Fotografen machen vorallem dann Sinn, wenn ihr eine große Hochzeitsgesellschaft habt (120+), oder wenn ihr euch vor der Trauung beispielsweise zur selben Zeit an etwas weiter voneinander entfernten Orten fertig macht.


Bekommen wir alle Bilder der Hochzeit oder eine Auswahl ?

Wir legen sehr großen Wert auf die Qualiät unserer Arbeit und darauf, euch ein fertiges Produkt zu liefern. Daher werden die Fotos von uns nach technischen und künstlerischen Gesichtspunkten vorselektiert und danach bearbeitet. Wir sortieren also alle Fotos für euch aus, auf denen zum Beispiel die Person am Foto gerade blinzelt, jemand ins Bild läuft oder ähnliches. Eine Obergrenze, wieviele Bilder ihr bekommt, gibt es allerdings nicht. Die Anzahl richtet sich hier in erster Linie nach der Zeit, die wir euch begleitet haben.


Kann man euch auch für Hochzeiten im Ausland buchen?

Wir lieben es zu reisen und begleiten euch gerne wohin es euch auch immer zieht! Daher verrechnen wir nicht extra eine Reisepauschale, sondern schauen nur darauf, dass unsere Reisekosten gedeckt sind. Wenn ihr bereit für ein Abenteuer seid - wir sind es auch :)


In welcher Form bekommen wir unsere Fotos nach der Hochzeit geliefert?

Eine Woche nach der Hochzeit geht eure persönliche Hochzeits-Website online. Darauf könnt ihr eine Slideshow mit den Highlights, sowie eine Bildergalerie mit allen Fotos der Hochzeit mit euren Gästen oder Freunden, die es leider nicht zur Hochzeit geschafft haben, teilen. Darüberhinaus bekommt ihr von uns eure Bilder noch Druckauflösung auf einem USB-Stick zugeschickt. Ihr könnt die Bilder ohne Einschränkung teilen, posten oder drucken. Ganz wie es euch gefällt.


Wir hätten gerne ein individuelles Angebot. Welche Infos benötigt ihr von uns?

Am wichtigsten ist für uns natürlich das Datum der Hochzeit. Davon ist abhängig, ob wir für euch noch Kapazität haben. Um euch ein persönliches Angebot zu erstellen, müssen wir noch wissen, wie lang ihr uns gerne dabei hättet und wo die Hochzeit stattfindet. Falls ihr euch noch nicht sicher seid, wieviele Stunden ihr buchen möchtet, weil zum Beispiel der Ablauf der Hochzeit noch nicht ganz feststeht, helfen wir euch natürlich gerne, eine Variante zu finden, die für euch passt.


Wir würden euch gerne persönlich treffen, bevor wir uns entscheiden. Geht das?

Unbedingt :) "Beim Reden kommen die Leut' zusammen" heißt es so schön. Nachdem wir möglicherweise einige Zeit an einem eurer wichtigsten Tage im Leben zusammen verbringen werden, ist es immer schön, wenn man bei einem gemütlichen Kaffee ein bisschen plaudern und sich kennenlernen kann. Auch viele Fragen, die hier vielleicht nicht beantwortet sind, lassen sich so entspannt besprechen. Wir richten uns hier sehr gerne nach euch und eurem Terminkalender. Wenn ihr vielleicht ein nettes Café bei euch in der Nähe kennt, sind wir schon ganz Ohr ;)


Bietet ihr auch Pakete für Standesamt und Kirche an?

Ja klar! Wenn ihr uns gerne bei beiden Gelegenheiten dabei hättet und die zwei Anlässe an verschiedenen Tagen stattfinden, können wir euch gerne ein Kombi-Angebot machen.


Wie funktioniert das bei euch mit den Paarfotos am Hochzeitstag?

Die Paarfotos sind sicher eines der Highlights, wenn es um die Hochzeitsfotos geht. Und dementsprechend blicken wir bei den Vorgesprächen oft in sorgenvolle Gesichter, weil viele Brautpaare glauben, ohne einen Posing-Kurs vor der Hochzeit wird das nix. Wir verraten euch an dieser Stelle ein Geheimnis: Das Wichtigste für schöne Paarfotos ist, dass ihr beiden entspannt seid. Wir sind alle keine Models, die sich auf Kommando gekonnt in Pose werfen können. Am besten und natürlichsten sehen wir nun mal aus, wenn wir entspannt und glücklich sind. Und genau das möchten wir für euch schaffen: eine angenehme Atmosphäre, die es euch leicht macht, vor der Kamera einfach ihr selbst zu sein. Wir machen also zusammen einen gemütlichen Spaziergang und nehmen uns etwa eine halbe Stunde Zeit, um ganz entspannt ein paar wunderbare Bilder von euch zu machen.


Wann ist denn ein guter Zeitpunkt, um am Hochzeitstag die Paarfotos zu machen?

Der genaue Ablauf ist natürlich von Hochzeit zu Hochzeit unterschiedlich und wir versuchen im Vorfeld gemeinsam mit euch ein Zeitfenster zu finden, das sich möglichst nahtlos in den Tag einfügt. Ganz grundsätzlich ist aber meistens die Agape bzw. der Sektempfang eine gute Gelegenheit für uns, für eine halbe Stunde zu verschwinden und die Paarfotos zu machen. Die Gäste können da mit einem Gläschen in der Hand auch mal ein Weilchen ohne euch relaxen und wir sind wieder da, bevor euch wer vermisst. Meistens ist zu diesem Zeitpunkt die Trauung schon über die Bühne gegangen und ihr seid ein ganzes Stück entspannter. Wenn ihr uns eine Riesen-Freude machen wollt, dann setzt ihr das Paarshooting gegen Sonnenuntergang an. Das Licht ist dann einfach ein Hammer und ein Garant für wunderschöne Bilder.


Habt ihr vielleicht Tipps, wie wir die Gruppen- & Familienfotos handhaben sollen?

Fotografisch gesehen sind diese Bilder kein großer Aufwand. Die Kunst liegt eher darin, alle Protagonisten zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort zu haben. Hier haben sich 2 Tipps bewährt, die wir unseren Paaren immer wieder gerne mit auf den Weg geben.

1. Versucht Dinge, wie die Organisation des Gruppenfotos (also dem Bild, wo die ganze Hochzeitsgesellschaft drauf ist) an eure Trauzeugen, oder eine andere Person eures Vertrauens abzugeben. Ihr werdet an dem Tag genug um die Ohren haben und eure Familie und Freunde nehmen euch sicher gerne ein paar Kleinigkeiten ab. Wenn etwa einer eurer Trauzeugen sich darum kümmert, dass alle wissen, wann und wo das Gruppenfoto gemacht wird und die Leute dann vor Ort einteilt, ist das Ganze in null komma nix erledigt.

2. Macht euch eine Liste mit den Personen, die ihr bei den Familien- und Kleingruppenfotos auf den Bildern haben wollt. Also zum Beispiel: ein Foto mit den Trauzeugen, ein Foto mit den Eltern, eines mit den Geschwistern, usw. Mit dieser Liste können wir die Fotos in kürzester Zeit erledigenund ihr könnt sicher sein, dass ihr niemanden vergessen habt.


Sollen wir für euch einen Platz am Tisch einplanen?

Nachdem die Hochzeitstage lang und kräftezehrend sind, freuen wir uns natürlich, wenn ihr beim Abendessen an uns denkt. Uns reicht ein kleines Plätzchen in der Nähe der Hochzeitsgesellschaft voll und ganz. Idealerweise vielleicht irgendwo, wo wir mitbekommen, wenn sich etwas tut oder eine der Reden ansteht.


Bietet ihr auch separate Verlobungs- oder Paarshootings an?

Der Hochzeitstag ist ja nur einer von vielen Meilensteinen eures gemeinsamen Lebens. Deswegen begleiten wir euch auch gerne an jedem anderen für euch wichtigen Tag. Wenn ihr ein Verlobungsshooting in Kombination mit euren Hochzeitsfotos buchen möchtet, können wir gerne ein individuelles Angebot für euch erstellen.


Using Format